10 Methoden, um im Internet Geld zu verdienen!

Die 10 effektivsten Ideen und Methoden, um im Jahr 2021 im Internet Geld zu verdienen!
Wenn Sie überhaupt im Internet surfen, haben Sie wahrscheinlich schon alle Arten von Werbung erhalten, die Lösungen anbietet, um mit wenigen Klicks Geld zu verdienen.

Andererseits ist es möglich, im Internet Geld zu verdienen. Millionen von Menschen nutzen das Internet täglich, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Es gibt viele Online-Geschäfte, die sehr lukrativ sein können, ohne dass Sie viel Geld investieren müssen, und die es Ihnen ermöglichen, von zu Hause aus zu arbeiten, solange Sie eine gute Internetverbindung haben.

Hier sind einige der häufigsten Geschäfte, beginnend mit dem profitablen Dropshipping-Geschäft!

Monetarisierung

Schließlich ist die Monetarisierung eine weitere sehr gute Möglichkeit, online Geld zu verdienen.

Wie funktioniert das? Machen Sie sich bei einem breiten Publikum bekannt und nutzen Sie Ihre Bekanntheit, um Ihren YouTube-Kanal, Ihren Blog oder Ihre Instagram- und Facebook-Posts zu Geld zu machen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihren Kanal, Ihr Profil oder Ihre Website zu monetarisieren:

Durch die Schaltung kostenpflichtiger Anzeigen;
Durch den Verkauf von Produkten, für die Sie in Ihren Videos werben;
Indem Sie Ihrem Publikum erlauben, Sie durch Spenden zu unterstützen;
Verkaufen Sie Ihre Online-Medien unter einer Lizenz;
Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Marken als Influencer oder Affiliate;
Durch die Teilnahme an Crowdfunding-Kampagnen zur Finanzierung Ihrer Projekte.
Wie Sie sehen, gibt es keinen Mangel an Geschäftsideen im Internet, und einige von ihnen können besonders erfolgreich sein.

Doch wie jede Arbeit erfordert auch die Entwicklung eines solchen Unternehmens Zeit und Geschick. Die Gründung eines webbasierten Unternehmens ist oft sehr zeitaufwändig, insbesondere in der Anfangsphase.

Dropshipping

Dropshipping ist ein Online-Geschäft, mit dem Sie über eine E-Commerce-Website Geld verdienen können, ohne viel Geld investieren zu müssen.

Dieses Geschäftsmodell ermöglicht es Ihnen, ein Produkt an einen Kunden zu verkaufen, ohne es unbedingt auf Lager zu haben.

Alles, was Sie tun müssen, ist, einen Online-Shop mit allen möglichen Produkten einzurichten und auf die ersten Bestellungen Ihrer Kunden zu warten, um sie bei Ihren Lieferanten zu bestellen.

Anschließend liefert Ihr Großhändler den Artikel direkt an Ihren Endkunden. Sie treten also lediglich als Vermittler zwischen den beiden Parteien auf und erhalten dafür eine Provision.

Die Dropizi-Lösung ermöglicht es Ihnen, Ihren Shop mit wenigen Klicks zu erstellen und Hunderte von Produkten auf sehr intuitive Weise hinzuzufügen. Und um Ihren Erfolg zu garantieren, beinhaltet das Dropizi-Abonnement sogar eine Dropshipping-Schulung!

Der Erfolg eines solchen Projekts erfordert in der Tat einige grundlegende Fähigkeiten, insbesondere in Bezug auf die Marketingstrategie. Um Ihre Ziele zu erreichen, werden die Experten von Dropizi Sie Schritt für Schritt bei der Entwicklung Ihres Online-Shops begleiten.

Ebenso kümmert sich die Plattform um alle verbindlichen und technischen Aspekte Ihrer Website. Sie haben nur eine Aufgabe: Sie müssen verkaufen, ohne sich um den Rest zu kümmern!

 

Verkauf von DIY-Produkten

Wenn Sie die Seele eines Schöpfers haben, warum fangen Sie nicht an, „selbstgemachte“ Objekte zu entwerfen und verkaufen sie dann im Internet? Do It Yourself (DIY) boomt.

Zumal es mittlerweile viele Tutorials im Internet gibt, die Schritt für Schritt erklären, wie man Objekte erstellt!

Hier ist ein Beispiel mit wiederverwendbaren Tüchern:

In Frankreich war es 2018 immer noch ein riesiger Markt, der 1.250 Millionen Euro erreichte, ein Anstieg von 12,5 % in nur vier Jahren.

Auf einigen Websites, wie z. B. ETSY, finden sich zahlreiche DIY-Objekte, die von verschiedenen Kunsthandwerkern oder Selbstständigen auf der ganzen Welt hergestellt werden. So erhalten die Nutzer Zugang zu einem riesigen Katalog mit einzigartigen, handgefertigten Produkten aller Art.

Wenn Sie Ihre Objekte direkt auf dieser Website ausstellen können, können Sie auch Ihren eigenen Online-Shop entwerfen und Ihre eigene Marke schaffen, vor allem über spezialisierte Plattformen wie Wizishop.

Möbel, Schmuck, Dekoration, Kleidung, Kosmetika… Es steht Ihnen frei, Objekte zu entwerfen, die Ihnen ähneln, und sie so vielen Menschen wie möglich bekannt zu machen!

Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing ist eine weitere sehr beliebte Möglichkeit, im Internet Geld zu verdienen. Der Vorteil dieser Strategie ist, dass Sie Geld verdienen können, ohne investieren zu müssen.

Es geht einfach darum, für andere Marken zu werben. Im Gegenzug erhalten Sie von diesem Unternehmen Provisionen oder sogar Geschenke wie Anwendungen, Software oder andere kommerzielle Produkte.

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist, dass es möglich ist, bei mehreren Unternehmen angeschlossen zu sein. Mit anderen Worten: Sie können frei entscheiden, ob Sie für ein Unternehmen werben oder sich diversifizieren wollen, indem Sie Produkte für mehrere Partner anbieten.

Wie gehen Sie also vor, um Geld zu verdienen und Ihr Einkommen durch Affiliate-Marketing zu ergänzen?

Die wirksamste Strategie ist, sich auf Content Marketing zu konzentrieren. Mit anderen Worten: Wenn Sie kein schlechter Schreiber sind, starten Sie einen Blog und fügen Sie originelle und abwechslungsreiche Inhalte hinzu.

Regelmäßige Beiträge werden Ihnen helfen, nach und nach ein größeres Publikum zu gewinnen und sich als Ihre eigene Marke zu profilieren. Dann werden Ihre Affiliate-Provisionen je nach Ihrem Bekanntheitsgrad ausgehandelt.

Je bekannter Sie sind, desto besser wird die Werbung in Ihrem Blog bezahlt.

Auch wenn dieses System bereits seine Höhen und Tiefen erlebt hat, so hat es doch im Laufe der Zeit weitgehend bewiesen, dass es gewinnbringend sein kann, vorausgesetzt natürlich, dass Sie ein guter Verkäufer sind.

Es gibt viele Partnerprogramme im Internet. Einige Websites haben ihr eigenes Programm wie Amazon. Sie können aber auch Websites wie Affilae besuchen, auf denen viele Marken aufgeführt sind, die Partnerschaften anbieten.

YouTube-Videos

Heutzutage gibt es eine Menge Youtuber im Internet. Daher ist es nicht immer einfach, in dieser hart umkämpften Welt einen Platz der Wahl zu finden.

Um alle Chancen auf Ihrer Seite zu haben und ein starkes und treues Publikum aufzubauen, empfehle ich Ihnen, sich vor allem auf eine Nische zu konzentrieren.

Es ist besser, sich als Referenz in einem bestimmten Bereich zu positionieren, den Sie perfekt beherrschen, als zu versuchen, alle möglichen Themen abzudecken.

Spezialisieren Sie sich zum Beispiel auf das Testen eines bestimmten Videospiels, auf Wimpern-Make-up oder Afro-Frisuren-Tutorials, teilen Sie Ihr Wissen über Balkongärtnerei oder die Renovierung alter Gegenstände…

Es geht vor allem darum, Ihr Know-how mit einer möglichst großen Zahl von Zuhörern zu teilen und sich als Experte in einem Bereich zu positionieren.

Das Geheimnis, um aufzufallen? Einen originellen Weg finden, um den Menschen interessante Inhalte zu vermitteln. Videos auf YouTube sollten nicht nur informativ sein. Sie sollten auch unterhaltsam sein.

Als Nächstes sollten Sie einen aussagekräftigen Videotitel wählen. Dies ist wichtig, damit die Besucher auf Ihren Link klicken.

Schließlich sollten Sie wissen, dass nur YouTube-Kanäle mit mindestens 1000 Abonnenten monetarisiert werden. Ab diesem Zeitpunkt können Sie ihnen YouTube-Anzeigen hinzufügen.

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben (und Sie ein wenig träumen zu lassen), verdienen einige der bestbezahlten YouTuber derzeit mehrere zehn Millionen Dollar pro Jahr!

Einflussnahme

Sind Sie mehr an sozialen Netzwerken als an YouTube interessiert? In diesem Fall ist das kein Problem. Es gibt wieder einmal eine hervorragende Möglichkeit, im Internet Geld zu verdienen. Indem Sie ein Influencer werden!

Die beste Influencerin der Welt, Kylie Jenner, verdient 1 Million Dollar für jeden gesponserten Beitrag, den sie auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht!

Natürlich sitzen nicht alle Influencer im selben Boot und die gesammelten Summen sind nicht immer so pharaonisch.

Andererseits entwickelt sich das Influencing immer weiter und ist selbst für die bescheidensten Influencer eine hervorragende Möglichkeit, um über die Runden zu kommen.

Zunächst einmal ist es wichtig, einen guten Ruf aufzubauen, indem Sie eine große Fangemeinde auf Ihrem Instagram-Profil aufbauen. Dieser Schritt ist sehr zeitaufwändig und erfordert, dass Sie so viele regelmäßige Beiträge wie möglich veröffentlichen und diese mit gut gewählten Schlüsselwörtern versehen.

Wenn Sie dann eine große Fangemeinde haben, müssen Sie nur noch an Marken herantreten, um gesponserte und kostenpflichtige Beiträge zu veröffentlichen.

Die Idee ist einfach: Sie binden einige ihrer Produkte in Ihre Beiträge ein. Diese werden von allen Ihren Fans wahrgenommen. Im Gegenzug werden Sie bezahlt. Das nennt man Produktplatzierung!

Online-Schulung

Wenn Sie über viel Wissen in einem bestimmten Bereich verfügen, aber nicht unbedingt Videos auf YouTube veröffentlichen möchten, gibt es im Internet viele Leute, die sich auf den Vertrieb und Verkauf von Schulungskursen spezialisiert haben.

Diese verschiedenen Strategien ermöglichen es Ihnen, Ihr Wissen gegen ein Entgelt weiterzugeben, vorausgesetzt, Sie wählen die Themen Ihrer Fortbildungskurse sorgfältig aus, so dass sie ein möglichst breites Publikum interessieren!

Zögern Sie deshalb nicht, sich vorher im Internet zu informieren. Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Zielgruppe: Welche Fragen haben die Internetnutzer? Welche Aspekte gefallen ihnen oder missfallen ihnen? Sehen Sie sich auch an, was es in Ihrem Fachgebiet bereits gibt.

Versuchen Sie, sich von der Masse abzuheben, indem Sie mehr attraktive und innovative Inhalte anbieten.

Der Blog

Auch das Bloggen ist eine gute Möglichkeit, über das Internet Geld zu verdienen und bezahlt zu werden. Tatsächlich ist dies eine der ältesten Strategien, um über das Internet Geld zu verdienen.

Sie sollten jedoch wissen, dass es viele Blogs im Internet gibt. Es ist daher unerlässlich, einige der Grundlagen des redaktionellen Inhalts zu beherrschen, um sich von der Masse abzuheben und in den Google-Suchergebnissen ganz oben zu erscheinen.

Wenn Sie also mit dem Schreiben Ihres Blogs beginnen, vergessen Sie nicht, eine Liste mit sehr spezifischen Schlüsselwörtern zu erstellen, die Sie in Ihren Texten verwenden können, um Ihren Inhalt zu bereichern und eine Chance auf ein besseres Ranking zu haben. Diese Methode der natürlichen Referenzierung hat einen erheblichen Einfluss auf die Reihenfolge, in der Sie bei Google-Anfragen erscheinen.

Aber wie verdient man mit einem Blog Geld?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, damit Geld zu verdienen. Erstens können einige Anzeigen strategisch auf Ihrer Website platziert werden, wenn Sie dafür eine Gebühr zahlen.

Ebenso können einige Ihrer Beiträge von Marken im Rahmen von bezahlten Partnerschaften gesponsert werden.

Einige Blogger verkaufen auf ihrer Website auch digitale und physische Produkte, für die sie eine Provision erhalten.

In diesem Sinne ist das Bloggen einer Influencer-Strategie ähnlich. Es dient einfach dazu, eine Gemeinschaft um Ihre Texte herum zu bilden und dann Produkte darauf zu platzieren, um Geld zu verdienen.

Microservices

Microservices bestehen darin, dass Sie Ihre Fähigkeiten über das Internet an Kunden verkaufen, indem Sie sich über Plattformen bekannt machen.

Fiverr, Free-lancer, 5euros, Upwork, trouvemoiunfreelance oder Malt sind alles Websites, die viele Freiberufler zusammenbringen.

5-Euro-Plattform
Ihre Berufung? Selbstständige mit einer Vielzahl von Fähigkeiten und Kunden, die spezifisches Know-how suchen, zusammenzubringen.

Diese Plattformen eignen sich hervorragend, um Kunden zu finden, wenn man eine freiberufliche Tätigkeit aufnimmt.

Sie ermöglichen es Ihnen, Kontakte zu multiplizieren und schnell bezahlt zu werden, sobald die Dienstleistung abgeschlossen ist. Es können verschiedene Aufgabenbereiche angeboten werden. Sie können Webentwicklung, Grafikdesign, Schreiben, Website-Erstellung oder Übersetzung umfassen.

Insgesamt handelt es sich bei Microservices um Aufgaben im Zusammenhang mit Websites und deren Entwicklung. Mit 1,4 Milliarden Websites weltweit im Jahr 2019 ist es leicht zu erkennen, dass es sich um ein riesiges Geschäft mit regelmäßigen und profitablen Einnahmen handelt.

Um nicht getäuscht zu werden oder zu viel Zeit zu verlieren, sollten Sie den Ruf der Plattform, mit der Sie arbeiten möchten, überprüfen. Um seine Zuverlässigkeit zu messen, rate ich Ihnen, sich auf :

Die Zahl der Kunden, die nach Dienstleistern suchen;
Die Meinungen von Freiberuflern, die mit dem Programm gearbeitet haben;
Die von der Plattform angebotenen Zahlungsarten;
Die Höhe der Vergütung.
Für den Einstieg in den Microservice ist keine spezielle Ausbildung erforderlich. Zur Vertiefung Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten sind jedoch einige Kursmodule im Internet verfügbar.

Fernunterrichtskurse

Eine weitere Möglichkeit, um über die Runden zu kommen, und nicht die geringste, ist der Fernunterricht.

Viele Eltern von Kindern und Jugendlichen suchen Lehrerinnen und Lehrer, die ihren Kindern helfen, wenn sie in einem oder mehreren Fächern Schwierigkeiten haben.

Während der Privatunterricht zu Hause seit langem beliebt ist, gewinnen die Fernlehrgänge allmählich an Bedeutung.

Ihr Hauptvorteil? Da Sie nicht reisen müssen, sparen Sie eine Menge Zeit!

Bei diesem Modell gewinnen also alle. Der Online-Lehrer kann mehr Schüler haben und mehr Geld verdienen.

Infolgedessen berechnet er oder sie weniger pro Stunde, was auch die Eltern freut.

Für den Fernunterricht sind nur sehr wenige Geräte erforderlich. Ein einfaches Skype-Konto, eine Webcam und ein Mikrofon genügen… und natürlich ein wenig Wissen über die Themen, die Sie unterrichten möchten!

Sie sollten auch wissen, dass es spezielle Plattformen gibt, die es Ihnen ermöglichen, Privatunterricht aus der Ferne zu geben.

Hello Mentor“, „Superprof“, „Edulide“, „Je me propose“ oder „Qwerteach“ sind allesamt Websites, die Tausende von Lehrern zusammenbringen und auch von vielen Kunden, die Unterricht suchen, konsultiert werden.

Zusammenfassung:

Um im Jahr 2021 Geld im Internet zu verdienen, können Sie sich in :

  • Dropshipping
  • Verkauf von DIY-Produkten
  • Affiliate-Marketing
  • Youtube-Videos
  • Beeinflussung
  • Online-Schulung
  • Bloggen
  • Microservices
  • Fernunterricht
  • Monetarisierung

Geben Sie nicht auf und zögern Sie nicht, zu trainieren, um effizienter zu werden. Es gibt nichts, was Sie davon abhalten könnte, Ihr Online-Unternehmen zu gründen und gleichzeitig Ihren derzeitigen Job zu behalten.

Es kann mehrere Monate dauern, bis solche Unternehmen ein Einkommen erwirtschaften können. Machen Sie daraus zunächst eine Nebentätigkeit und denken Sie daran, dass Rom nicht an einem Tag erbaut wurde!